Die Region Hartbergerland

Stadt der Sinne

Hartberg lädt alle Besucher zum genussvollen Verweilen im historischen Land ein. Der Genuss wird in unserer Region niemandem schwerfallen, denn Wohlsein und Hochleben stellen sich ganz von selbst ein, wenn man sich nur einmal eingelassen hat auf die vielschichtigen Möglichkeiten, die Stadt und Land in Aussicht stellen. Stadt und Land sind von außergewöhnlicher, stiller Schönheit.

Die geographische Lage am Berührpunkt von Alpen und Pannonischer Tiefebene verspricht eine solche Vielfalt, die man mit Freuden erfahren und erwandern wird wollen. Immer aufs Neue und immer tiefer eindringend in die Wunder des Ortes. Dazu die Stadt Hartberg, die sich zeigt wie die Menschen des Landes: tief verwurzelt in der Geschichte, jedoch mit freiem, klarem Blick auf Gegenwart und Zukunft. Aber erweisen Sie uns die Ehre und sehen Sie selbst. Die oststeirische Bezirkshauptstadt Hartberg wurde 2009 als zweite Stadt Österreichs in die internationale „Città Slow“- Vereinigung aufgenommen. Den Begriff „Città Slow“ und die dieser Auszeichnung zugrunde liegende Philosophie wollen wir für die Oststeiermark mit dem Slogan „Stadt der Sinne“ erlebbar machen, sodass Hartberg seit dem Jahr 2009 als „Stadt der Sinne“ auftritt.

„Città Slow“ steht für Erholung, Ruhe und Entschleunigung und ist eine internationale Auszeichnung für eine hohe Lebensqualität.

  • Hautplatz Hartberg (c) Oststeiermark Tourismus
  • Kirche und Karner Hartberg (c) Bernhard Bergmann
  • Weinverkostung - Villa Rustica (c) Oststeiermark Tourismus, Bernhard Bergmann
  • Ringwarte am Ringkogel (c) Bernhard Bergmann
  • Nordic walken (c) Bernhard Bergmann
Logo Hartbergerland

Kontakt

Hartbergerland, Alleegasse 6,8230 Hartberg,
T: +43 3332 603300, tourismus (at) hartbergerland. at, www.hartbergerland.at