Die Region Wechselland in der Oststeiermark

Faszination Bergererlebnis

Das Wechselland, jener reizvolle Landstrich zwischen Schäffern und St. Lorenzen am Wechsel ist ein Muss für alle, die nicht nach Action, sondern nach Ursprünglichkeit und unverfälschter Natur suchen. Doch nicht nur die landschaftliche Schönheit, sondern auch die Kultur, das Brauchtum und die Gastlichkeit der Bevölkerung laden hier zum Verweilen ein. Die Region am Südhang des Wechsels mit schönstem Panoramablick über die gesamte Oststeiermark sowie über weite Teile Niederösterreichs und des Burgenlandes fasziniert die Wanderer im Sommer, wie auch im Winter.

Ist man am Wechsel unterwegs und will nicht nur frische Luft, sondern auch ein wenig Kultur schnuppern, gibt’s dazu genügend Möglichkeiten. Direkt am Hochwechsel lohnt sich ein Blick in die Gedächtniskapelle, weiter unten dann ein Besuch in der Festenburg.

Neben frischer Bergluft heilt man die Atemwege mit gesunder Meeresluft im Aerosolium in St. Lorenzen. Zwar kein Meereswasser, dafür aber herrlich weiches Teichwasser, gibt’s im Naturbadesee in Pinggau. Gut erfrischt bietet sich ein Bummel durch die entzückende historische Stadt Friedberg an, wo man auch einen Blick ins Thonet-Museum (berühmte Bugholzmöbel) werfen sollte.

  • Friedberger Kriegerdenkmal (c) TV Wechselland
  • Schäffern (c) TV Wechselland
  • Vorauer Schwaig (c) TV Wechselland
  • Winterlandschaft Wechselland (c) TV Wechselland
  • Thonet Museum (c) Stadtgemeinde Friedberg
Logo Wechselland

Kontakt

Wechselland, Hauptplatz 20, 8240 Friedberg,
T: +43 3339 25110-17, urlaub (at) wechselland. st, www.wechselland.st