Wenn Öl durch die Adern fließt

Bei der Herstellung von Öl gibt es einen ganz wesentlichen Moment. Der, wenn die geriebenen Kerne warm genug und zum Pressen bereit sind. Um diesen zu finden, braucht es ein Gespür, das erst mit den Jahren kommt. Dieses Gefühl für die Frucht, das schmeckt man dann auch. In einem Kuchen im Glas ebenso wie in selbstgemachtem Pesto oder Suppen. Das gemeinsame Kochen und Essen bringt die Menschen zusammen. Schön, wenn Sie Teil davon sind.

Wann: Freitag vormittags, nach Voranmeldung (7 Tage im Voraus).
Wo
: Ölmühle Fandler
Kosten
: € 20,- pro Person, dazu gibt's eine Flasche Öl zum mit nach Hause nehmen.

mehr Informationen zur Ölmühle Fandler

Die Ölmühle Fandler

Bereits seit vier Generationen, seit dem Jahr 1926, beschäftigt sich die Familie Fandler mit der Herstellung von Ölen. Beständigkeit wird hier großgeschrieben: Die gute Qualität der Produkte, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auch der Kundenkreis, der bereits teilweise seit Jahrzehnten den Produkten der Familie Fandler Vertrauen schenkt und der immer weiterwächst, machen das Unternehmen aus. Tradition wird hier lebendig gehalten und Zukunft wertschöpfend gestaltet, im Unternehmen selbst wird Teamgeist großgeschrieben. Die Ölmühle steht für 100% sortenreine, kaltgepresste Pflanzenöle und eine ganzheitliche Verwendung der Rohstoffe.

Kontakt

Ölmühle Fandler, Prätis 1, 8225 Pöllau,
T: +43 3335 2263, info (at) fandler. at, www.fandler.at

X