Der Naturteich wurde Anfang des 17. Jahrhunderts errichtet

Der bereits am Anfang des 17. Jahrhunderts angelegte Naturteich in Großhart ist heute ein beliebter Treffpunkt für alle Angelbegeisterte der Oststeiermark.

Im Jahr 1954 wurde der Teich von der Gemeinde Großhart gekauft und bis zum Jahr 1975 zur Fischzucht verpachtet. Ein Jahr danach begann die Gemeinde den Teich in Form der Algenfischerei selbst zu bewirtschaften. Heute gilt der Naturteich in Großhart als touristisches Aushängeschild der Gemeinde und trägt zum wirtschaftlichen Erfolg der Region bei. Die Angelsaison dauert hier von 1. März bis 30. November, genauere Fischereibestimmungen können auf der Homepage des Großharter Naturteichs nachgelesen werden.

Da der Teich bereits 1974 zum Naturschutzgebiet erklärte, kann man hier unberührte Natur genießen.

Das perfekte Ausflugsziel also für alle Angel- und Naturfreunde!

Preise auf Anfrage

Kontakt

Gemeinde Hartl, 8224 Hartl 185,
T: +43 3334 2522, gde@hartl.gv.at, www.hartl.gv.at

X