Schaukraftwerk

Bereits im Jahr 1905 wurden die Feistritzwerke gegründet.

Diese haben maßgeblich zur Elektrifizierung der Region beigetragen und können nur mittlerweile auf eine über hundertjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Umweltfreundliche Stromerzeugung wird bei den Feistritzwerken großgeschrieben, weshalb nicht nur eine Reihe von Wasserkraftwerken betrieben wird, sondern auch die Nutzung von Solarenergie und Photovoltaik hier als wichtig angesehen wird.

In der Stubenbergklamm findet man eines der Wasserkraftwerke der Feistritzwerke, das dazu beiträgt, rund 50.000 Kundinnen und Kunden mit Strom zu versorgen. Das Kraftwerk kann täglich von 8.00 bis 16.00 Uhr kostenlos besichtigt werden.

Kontakt

Wasserkraftwerk Stubenbergsee, Stubenberg 77, 8223 Stubenberg am See
Feistritzwerke Gleisdorf: T: +43 3112 2653-280, office (at) feistritzwerke. atwww.feistritzwerke.at

X