Das Wachstum der Reben

Weingarten mit Lehrpfad in geschützter Landschaft mit Weingartenhäuschen aus 1903, Teich-Oase, Baum der DichterInnen, Blühstreifen für Bienen.

Lehrpfad als Rundweg mit Kreuzungspunkt Heiliges Grab am Klausenberg.
 

Auf 35 Tafeln wird Wissenswertes über die Geschichte des Weinbaus, der verschiedenen Rebsorten sowie über die Arbeit im Weinberg berichtet.

Jederzeit frei zugänglich.

Führungen: nach telefonischer Vereinbarung: +43 664 2115406

Kontakt

Gemeinde Feistritztal, Hirnsdorf 125, 8221 Feistritztal,
T: +43 664 2115406, gde (at) feistritztal.gv. at, www.feistritztal.at

X