Römersteinsammlung

Inmitten der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf findet man Zeugnisse aus längst vergangenen Zeiten:

Das Römerzeitliche Museum in Bad Waltersdorf wurde im Mai 1998 eröffnet und bietet Besucherinnen und Besuchern seither einen Einblick in die Welt der Römer. Die Steine als Zeugnisse römischer Besiedelung in Bad Waltersdorf waren davor ab 1699 in einem Freilichtmuseum vor Pfarrhof und Kirche ausgestellt, jedoch wurde aufgrund der Witterungsschäden an den damals komplett ungeschützten Steinen nach einer Alternative gesucht, die im Römerzeitlichen Museum von heute gefunden wurde. Zu den bedeutendsten Steindokumenten der Sammlung gehören etwa ein Ehrensitzrelief mit der Inschrift „Die sella curulis“, eine antike weibliche Sitzstatue ohne Kopf oder ein Löwe mit Widderkopf.

Das Museum ist täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und bietet gegen Voranmeldung auch Gruppenführungen an.

Kontakt

Infobüro Bad Waltersdorf, 8271 Bad Waltersdorf 87, 
T: +43 3333 2321, gde (at) bad-waltersdorf.gv. at, www.badwaltersdorf.eu

X