Stadt der Sinne

Die Bezirksstadt Hartberg wurde 2009 als zweite Stadt Österreichs in die internationale „Città Slow“-Vereinigung aufgenommen. Den Begriff „Città Slow“ und die dieser Auszeichnung zugrunde liegende Philosophie wird in Hartberg mit dem Slogan „Stadt der Sinne“ erlebbar gemacht. Hartberg zählt zu den besterhaltenen Altstädten der Steiermark und blickt auf eine sehr bewegte Geschichte zurück. Schon in der Jungsteinzeit bestand am nahen Ringkogel eine erste Siedlung, der in den folgenden Kulturepochen weitere kontinuierlich folgten.

Fixpunkt beim Besuch in Hartberg sollte natürlich das Flanieren durch das Altstadtzentrum sein. Hier beeindrucken die Schönheit der baulichen Struktur der alten Gebäude sowie das gemütliche, herzliche Flair dieser kleinen Stadt. Gönnen Sie sich eine Rast in den Geschäften und Cafés und lernen Sie den betörenden Duft der Magnolienblüte in den Schaugärten Hartbergs kennen. In den Gärten und Parks verweilt man gerne – besonders dann, wenn dort der Hartberger Literatursommer
auflebt. Das Schloss Hartberg mit dem Schlosspark wird mehrmals jährlich zur beeindruckenden Kulisse für kulturelle Open Air Veranstaltungen wie die Schlosshofserenade oder die ClariArte.

Das Hartbergerland liebt und lebt den traditionellen Brauch. So erleuchtet die Stadt in der Adventzeit beim Hartberger Weihnachtsmarkt mit über einer Million Lichter. Weil die Region am nördlichen Teil der Römerweinstraße liegt und durch ein tiefes, keltisches und hinsichtlich des Weinbaus noch bedeutendes römisches Erbe gekennzeichnet ist, wird auch der Weingenuss groß geschrieben. Tradition hat das alljährliche Winzerfest mit den Winzern aus der Region.

Wer sich ein bisschen durchkosten möchte - heimische Erzeugnisse erhält man beim Altstadtmarkt und Bauernmarkt, Mehl in der Getreidemühle Posch und Kaffee in der duftenden Kaffeerösterei.

Stadtführungen:
Historischer Verein Hartberg
T: +43 3332 66001
M: +43 664 2009254
www.museum.hartberg.at

"Im Land der Sinne" - Hartberg Buch
„Im Land der Sinne“ heißt der aufwendig gestaltete Bildband mit Fotos von Bernhard Bergmann und Texten von Gerd Hofer. Das Buch zeigt Bewohnern und Gästen, wie kostbar, fruchtbar und vielfältig die Stadt  und die Region sind.

Kontakt

Stadtgemeinde Hartberg, Hauptplatz 10, 8230 Hartberg,
T: +43 3332 603-0, gemeinde (at) hartberg. atwww.hartberg.at

X