... vom Weizer Berglamm, geräucherte Käferbohnen, Polenta und Apfelchips

Zutaten für 4 Personen:

    • 600 g Lammkeule (ausgelöst und zugeputzt)
    • 80 ml Rosmarinöl
    • Salz und Pfeffer aus der Mühle
    • 200 g gekochte Käferbohnen
    • 1 Knoblauchzehe
    • ½ kleine Chilischote
    • 40 ml Olivenöl
    • 200 ml Polentagrieß
    • Wasser
    • 20 g Butter
    • 20 g Apfelchips

    Zubereitung:

    Die Lammkeule mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Rosmarinöl marinieren. Damit das Fleisch seinen vollen Geschmack entfaltet, soll am besten über Nacht etwa 12 Stunden im Kühlschrank ruhen. Danach die Lammkeule kurz in Olivenöl anbraten und bei 120°C im Backrohr fertig garen, bis das Lammfleisch eine Kerntemperatur von 60°C erreicht.


    Die gekochten Käferbohnen mit Buchenholz-Spänen kurz räuchern, anschließend in Olivenöl gemeinsam mit dem Knoblauch und dem Chili kurz anrösten und mit Salz und Pfeffer würzen.


    Für den Polenta in einem weiteren Topf Wasser, Salz und Butter gemeinsam aufkochen. Den Polenta ins Wasser einrühren und 3 bis 4 Minuten kurz kochen. Danach zudecken und 5 Minuten rasten lassen.


    Aus dem Polenta Nockerl formen und mit den Käferbohnen auf einem Teller anrichten. Die Lammkeule in Scheiben schneiden und zu den Beilagen anrichten. Zum Schluss das Gericht mit Apfelchips garnieren.

    Kontakt

    Johann Unger, Untere Hauptstraße 181, 8181 St. Ruprecht/Raab,
    T: +43 3178 5132, gartenhotel (at) ochensberger. at, www.ochensberger.at

    X