Die richtigen Tipps dagegen

In fast jedem Garten gibt es einen Buchsbaum. Uns erreichen derzeit vermehrt Kundenrückmeldungen, dass der Buchsbaumzünsler, eine bis zu 5 cm lange Raupe, katastrophale Fressschäden bei Buchsbäumen anrichtet. Kontrollieren Sie Ihre Buchsbestände! Vor allem im Inneren der Sträucher verbreitet sich dieser Schädling und frisst Laub und Rinde. Diese gelb-grüne Raupe kommt immer in Gespinnsten vor. Versuchen Sie mechanisch die Tiere zu entfernen. Wenn Sie das nicht ganz schaffen, hilft das biologische Mittel Neem oder das Insektizid Calypso. Buchsbäume können auch von Pilzkrankheiten befallen werden. Es gibt den schon immer existenten Buchsbaumkrebs und eine neuere Erscheinung, das Cylindrocladium.

 Kontakt

Erlebnisgarten und Baumschule Höfler, Ök. R. Hans Höfler, Puch 20, 8182 Puch bei Weiz,
T: +43 3177 2252, office (at) hoefler. at, www.hoefler.at

X