Leitprodukte zum Genießen und Erleben

Regionalität durch internationale Zusammenarbeit stärken


  • Projektlaufzeit: 01.07.2016 – 31.12.2019

Ziel des Projektes "Flagship Products" ist die Intensivierung der touristischen und wirtschaftlichen Wertschöpfung rund um die Leitprodukte der Grenzregionen Slowenien-Österreich. Gemeinsam gilt es neue Genusserlebnisse und Tourismusangebote mit den Leitprodukten in den Regionen Oststeiermark, Thermenland sowie Podravje und Pomurje in Slowenien zu etablieren. Die neun zentralen und regionstypischen Produkte sind Holunder, Kren, Käferbohne, Apfel, Kürbis, Thermen- und Mineralwasser, Brot, Milch und Honig.

Außerdem wird an der Entwicklung neuer Vermarktungsmöglichkeiten und Strategien, an der Sammlung und Verbreitung des Wissens rund um die Produkte, der Vernetzung von Partnern entlang der Wertschöpfungskette, dem Ausbau der Themenstraßen und der Entwicklung von Ausbildungsmodulen gearbeitet.

Das Projekt wird im Rahmen des grenzübergreifenden Kooperationsprogrammes Interreg SI-AT (Slowenien - Österreich) durchgeführt und vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Ziels "Europäische Territoriale Zusammenarbeit (ETZ)" sowie vom Land Steiermark kofinanziert.

Alle Informationen in slowenischer Sprache finden Sie hier.

Grenzenloser Genuss - die wichtigsten Produkte hautnah erleben

AT - SLO

Projektpartner

AT  Qualifizierungsagentur Oststeiermark   8350 Fehring
AT  Thermen- und Vulkanland Steiermark       8263 Großwilfersdorf
AT  Regionalentwicklung Oststeiermark   8160 Weiz
AT    Regionalmanagement Südoststeiermark      8490 Bad Radkersburg
AT  Oststeiermark Tourismus   8222 Feistritztal
SLO  Institut für Innovation und UnternehmerInnentum   2000 Maribor
SLO  Institut für Kultur, Tourismus und Sport     9000 Murska Sobota
SLO  Regionalentwicklung Slovenske Gorice   2230 Lenart
SLO  Tourismusschule Radenci   9252 Radenci

Die Leitprodukte der Regionen

X