Der Alpengarten der Oststeiermark

Eine Region, der einst Maria Theresia und Peter Rosegger den Namen gaben.

Die Region Joglland Waldheimat besticht vor allem durch die einzigartige Landschaft – grüne Wiesen, Wälder und sanfte Hügel zeichnen diese Gegend aus. Dies macht die Region vor allem als Wanderdestination so beliebt, egal ob für Gipfelstürmer oder Genusswanderer. Zahlreiche Wanderwege laden ein, die Landschaft und die Herzlichkeit der Bevölkerung, sowie auch die kulinarischen Schmankerl zu genießen.
Die Riesenbuchteln, die Joglland-Bergforelle oder die herzhaften Bauernspezialitäten sind nur ein paar Beispiele für die kulinarische Vielfalt der Region.
Vielfalt ist wohl das richtige Wort, das die Region Joglland Waldheimat beschreibt. Denn auch für Kultur- und Gartenfreunde gibt es einiges zu sehen, zum Beispiel das Kräftereich mit seinem Kräutergarten oder das Stift Vorau mit der sehenswerten Bibliothek.

Kommen Sie ins Joglland und lassen Sie sich von der Vielfalt verzaubern.
 

Der Alpengarten im Winter

Zertifizierte Langlaufloipen und familienfreundliche Schigebiete – die Region Joglland-Waldheimat kann in der kalten Jahreszeit mit einem vielfältigen Angebot punkten.

Vor allem Schi- und Loipenspaß ist garantiert. Bei den sieben Schigebieten  ist für jeden etwas dabei – egal ob Anfänger, Fortgeschrittene, Familien oder Sportbegeisterte. Die mit dem Steirischen Loipengütesiegel ausgezeichneten Langlaufloipen, die Jogllandloipe und die Rabl-Kreuz-Loipe, bieten Langlaufmöglichkeiten auf höchstem Niveau.
Die Schi- und Langlaufschulen helfen beim Einstieg in das Wintersportvergnügen. Für alle, die den Winterurlaub ohne Schi- und Langlauf verbringen möchten, gibt es zahlreiche Winter- und Schneeschuhwanderwege, Eislaufplätze, Rodelbahnen und Ski-Touren.
 

Kontakt

Joglland-Waldheimat, Kirchenviertel 24, 8255 St. Jakob im Walde,
T: +43 3336 20255, info (at) joglland. at, www.joglland-waldheimat.at

X