Zu Gast in der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf

Ein gutes Lebensgefühl hat immer Saison

Bad Waltersdorf ist keine dieser Destinationen, die man einmal im Leben gesehen haben muss. Es ist ein Ort in der Oststeiermark zum Immerwiederkommen. Weil Gäste hier echten Urlaub machen können. Zum Erholen, Genießen und um sich zu bewegen. Wer Urlaub in Bad Waltersdorf macht, kommt mit einem besseren Lebensgefühl nach Hause. Und ein gutes Lebensgefühl hat immer Saison. SOMMER. WINTER. IMMER.

Natürlich heilende Quellen
1975 wurde in Bad Waltersdorf nach Öl gebohrt. Statt auf schwarzes Gold stieß man auf einen anderen Schatz: heiße, heilende Quellen. In ca. 1.200 m Tiefe lagert in einem Dolomit-Gesteinskörper seit mehr als 400 Mio. Jahren dieser Naturschatz. Offiziell als Heilwasser anerkannt, wirkt das wohlig warme Wasser entspannend auf Körper und Seele, tut der Haut gut, stärkt Muskeln, strafft Bindegewebe und aktiviert die Selbstheilungs-und Abwehrkräfte. Tanken Sie Kraft in der Heiltherme oder haben Sie in der H2O-Kindertherme als Familie sehr viel Spaß zusammen. Alle Wellnessanlagen der Hotels in Bad Waltersdorf sind ebenfalls mit heilendem Thermalwasser gefüllt.

Thermenparadies
Eintauchen in die Kraft des heilenden Bad Waltersdorfer Thermalwassers. Ob mit der ganzen Familien in der H2O Hoteltherme oder entspannt in der Heilherme Bad Waltersdorf. Die H2O Kindertherme bietet Bade- und Rutschenspaß für jedermann und bei jedem Wetter. Über 1.000m2 Wasserfläche und zahlreiche Wasserattraktionen wie Poolbar, Strömungskanal, Rutschen uvm. Im quellfrischen Thermalwasser der Heiltherme Bad Waltersdorf tankt man in 14 Thermalbecken neue Lebensenergie. Neun Saunen und steirische Aufgüsse beleben die Sinne. Weltweit einzigartig ist die Traditionell Steirische Medizin kurz TSM®.

Kultur
Entdecken Sie die Schätze des historischen Ortszentrums von Bad Waltersdorf. Besichtigen Sie die wertvollen Funde aus der einer längst vergangenen Zeit im Römerzeitlichen Museum, das einzigartige Glücksrad aus dem 14. Jahrhundert kann in der Pfarrkirche besichtigt werden.

Kulinarik
Kulinarisch werden Sie mit typisch steirischen Spezialitäten in den urigen Buschenschänken und Heurigen, mit nationalen und internationalen Gerichten in den Haubenrestaurants, Gaststätten und Dorfgasthäusern, verwöhnt. Ein Besuch bei den heimischen Produzenten verspricht Gaumenfreude auf höchstem Niveau. Ein Einkehrschwung mit röstfrischem Kaffee und einer original Safental Torte darf natürlich nicht fehlen. Besonders zu empfehlen ist das Eis im Kulturhauscafe, gelegen im Kurpark von Bad Waltersdorf. Zwischen Kräutern, Blumen, Sträuchern und Bäumen genießt man hier Mehlspeisen und preisgekröntes Eis. In Bad Waltersdorf hat jeder Weg ein Ziel und das lässt kulinarisch keine Wünsche offen. Ob Buschenschank, Restaurants oder Dorfgasthaus, Sie entscheiden.

Erleben Sie die 2-Thermenregion Bad Waltersdorf

Rad
Mit jedem Kilometer Abstand zum Alltag gewinnen. Bei der geführten E-Bike Tour durch die Region nimmt Sie unser erfahrener Radguide mit zu den schönsten und genussvollsten Plätzen.

Wandern und Klettern
Mit der Natur verbunden sein. Offline. Erfahren Sie bei einer Baumwanderung im Kurpark alles über Bäume und ihre Heilkräfte und wie Sie diese für sich nutzen können. Besonders sehenswert ist der Urweltmammutbaum. Auf Augenhöhe mit den Bäumen ist man auch im Kletterpark Geier. Immerhin ist dieser der größte Waldseilgarten Österreichs. Die TSM® Wildkräuterwanderung ist eine Wanderung durch Wald, über Wiesen rund um die Heiltherme Bad Waltersdorf, welche Sie mit der traditionellen steirischen Medizin vertraut macht.

Im Garten Österreichs
Auf den Spuren der Römer. Ein Spaziergang durch das Ortszentrum gewährt Einblicke in eine längst vergangene Zeit. Einzigartig ist das Glücksrad in der Pfarrkirche aus dem 14. Jhd. sowie Funde aus der Römerzeit welche im Römerzeitlichem Museum zu finden sind. Vormittags Golfen, nachmittags Therme. So verstehen wir „Whole in one.“ Der 18 Loch Golfplatz ganz nach Feng Shui ausgerichtet, ladet zum Abschlag. Entspannung findet man im idyllischen Kurpark von Bad Waltersdorf. Finden Sie hier Ihren ganz persönlichen Platz zur inneren Einkehr.

2-Thermenregion Bad Waltersdorf

Vom Bogenparcours bis zur Golfanlage

Bad Waltersdorf hetzt nicht, übertreibt nicht und springt nicht auf jeden Trend auf. Im klimatisch bevorzugten Hügelland der Oststeiermark gelegen, begeistert die Region Bad Waltersdorf mit Natürlichkeit: Thermalwasser, das aus der Erde sprudelt, Bewegungsangebote für drinnen und draußen, sowie ein abwechslungsreiches Freizeit- und Genussangebot. Aufgehalten wird man hier höchstens von einem guten Gespräch mit den Bad Waltersdorfern, nicht vom Stau. Gäste kommen nach Bad Waltersdorf zum Entspannen, Bewegen und Regenerieren. Die Region Bad Waltersdorf bietet hochkarätige Hotelunterkünfte und die familiäre Beherbergung in Gasthöfen und Privatzimmern. Auch ein ganzjährig geöffneter Campingplatz heißt Besucher willkommen. Sportbegeisterte kommen auf zahlreichen Wander- und Radwegen auf ihre Kosten. Besonders beliebt sind auch der Bogenparcours, der Kletterpark sowie die Tennis- und Golfanlagen. In den 70er Jahren wurde die erste Geothermie Therme Österreichs in Bad Waltersdorf eröffnet. Die Wärme des Wassers wird für die Fernwärmeversorgung der Hotels und öffentlichen Gebäude genutzt. Diese mehrfach geothermische Nutzung ist ein unschätzbarer Gewinn für die Reinhaltung der Luft. So ergibt sich jährlich eine Einsparung von Millionen Kilogramm an CO2.

Insidertipps

Das müssen Sie in Bad Waltersdorf erlebt haben!

3D - Bogenparcours
In prachtvoller Lage inmitten von Obstbäumen und mit wundervoller Aussicht in das Safental ist der 3D- Bogenparcours ein Volltreffer in Sachen Spaß und Bewegung.

Heißluftballonfahrt
Eine Fahrt mit dem Ballon lässt die Stimmung in oststeirischer Mariner steigen und ermöglicht neue Einblicke in die wunderschöne Hügellandschaft der Oststeiermark.

Tennis
Bad Waltersdorf und Tennis – It`s a Match! Der Sportaktivpark bietet acht Outdoor und vier Indoor Plätze und ist Austragungsort zahlreicher nationaler und internationaler Turniere.

Rezepttipp aus der 2-Thermen Region

Steirisches Tiramisu

Zutaten für  ca. 8 Personen:

  • 400 g kaltes Schlagobers
  • 2 Pkg. Sahnesteif
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 500 g Apfelmus
  • 250 g Löffelbiskuits
  • etwas gemahlener Zimt

Zubereitung:

Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.
Eine Auflaufform (etwa 28 x 20 cm) mit den in Apfelmus getauchten Löffelbiskuits auslegen und mit dem Schlagobers schichtweise auslegen. Den Vorgang mit Biskuit und Schlagobers immer wieder wiederholen. Mit der Sahne abschließen, am besten über Nacht kaltstellen. Vor dem Servieren mit Zimt bestreuen.

Kontakt

Infobüro Bad Waltersdorf, Hauptplatz 90, 8271 Bad Waltersdorf,
T: +43 3333 3150, info (at) badwaltersdorf. com, www.badwaltersdorf.com

X