Mehr als 120 Nachwuchs-Radsportler treten wieder fest in die Pedale

Termin: 22.- 26.08.2018
Ort: Oststeiermark

Größtes Jugendrennen Europas führt auch heuer über fünf Tage!

Das nächste große (und für heuer letzte) Nachwuchsrennen in Österreich steht an: Vom 22. - 26. August findet in der Steiermark wieder die große U 17-Radjugendtour statt. Vor zwei Jahren ist dieses große internationale Etappenrennen erfolgreich vom südlichen Burgenland in die Oststeiermark übersiedelt: neue Etappenorte, neue Herausforderungen haben dieses europaweit vielleicht größte Nachwuchsrennen in der Altersklasse der 15- 17-jährigen in ein attraktives Umfeld geholt und diese bewährte Erfolgsgeschichte soll sich heuer wiederholen.

Das Programm der 33. Radjugendtour Oststeiermark:
Prolog: Mannschaftszeitfahren Bad Waltersdorf (1,7 km)
1. Etappe: Fürstenfeld – Stubenberg (63,8 km)
2. Etappe: Pöllau – Anger (70,8 km)
3. Etappe: Miesenbach – Vorau (75,5 km)
4. Etappe: Weiz – Passail (64,6 km)


Die 33. Int. Radjugendtour Oststeiermark ist aus sportlicher Sicht einzigartig in Europa. 21 Teams, davon 17 Nationalmannschaften, mit jeweils 6 Startern ergeben ein Starterfeld von knapp 130 Fahrern. Rudi Massak (Generalsekretär ÖRV): „Ein solch großes Starterfeld gibt es bei keinem weiteren Jugendrennen in Europa und daher ist es für die Nationalteams so interes-sant, weil die Jugendlichen bei dieser Tour immens viel für die weitere Profikarriere lernen können!“
Die Streckenführung der diesjährigen Tour geht wieder durch die gesamte Oststeiermark. Aufgrund des großen Interesses der Gemeinden wurde die Tour um einen Prolog erweitert. Dadurch wird die Rundfahrt der Bezeichnung „Small Tour de France“ noch mehr gerecht.
In den Startorten ist natürlich neben den umfassenden Rahmenprogrammen, die tägliche Starterpräsentation das Highlight! Begleitet von der jeweiligen Landeshymne werden die Fahrer dem Publikum vorgestellt, jeder Fahrer unterschreibt die tägliche Startliste und nach Vorbild der Italienischen Nationalmannschaft werden sicherlich wieder viele Fahrer laut-stark ihre Landeshymne mitsingen. Bgm. Johann Schirnhofer (Pöllau): „Es ist sehr berührend die jugendlichen Sportler auf der Bühne zu sehen mit welchen Stolz sie ihr jeweiliges Land repräsentieren und weil wohl jeder von ihnen bereits daran denkt, einmal auf der Bühne der „Big Tour de France“ zu stehen.“

Über 20 Mannschaften aus ganz Europa
Summe Kilometer: 276,4 km (rund 280 km)
Summe Höhenmeter: 4208 hm (über 4200 Höhenmeter)

Rückblick auf die 32. Internationale Radjugendtour Oststeiermark

Etappendetails und Resultate finden Sie hier.

Kontakt

Regionalentwicklung Oststeiermark, Gleisdorfer Straße 43, 8160 Weiz,
T: +43 3172 30930, office (at) oststeiermark. at, www.oststeiermark.at

X